Herzlich willkommen auf dem Internetauftritt der IASE!

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und Netzwerk von Muslimen, die in Berufen der psychosozialen Versorgung tätig sind und sich aus der Perspektive des Islam der Verbesserung der psychosozialen Versorgung der Muslime in Deutschland widmen.

Unsere Satzung nennt als Ziele

· die Erarbeitung und Weiterentwicklung eines Beratungs-, Erziehungs- und Therapiekonzeptes auf wissenschaftlicher Grundlage und der Basis der islamischen Religion mit ihrem Menschenbild, wie es in Koran und Sunna zutage tritt.

· die Durchführung von Aus-, Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen im Bereich der psychosozialen Versorgung der Muslime in Deutschland für muslimische wie nichtmuslimische Therapeuten, Berater und Pädagogen sowie

· Öffentlichkeitsarbeit durch Aufsätze und Artikel in wissenschaftlichen und allgemeinen Medien, Vorträge, Presseerklärungen etc.

SIE KÖNNEN UNS DURCH IHRE MITGLIEDSCHAFT UND REGELMÄßIGE SPENDEN UNTERSTÜTZEN! DA WIR EINEN GEMEINNÜTZIGEN ZWECK FÖRDERN, STELLEN WIR IHNEN GERNE EINE ZUWENDUNGSBESTÄTIGUNG FÜR IHRE SPENDEN AUS!

Laufende Projekte sind unter anderem:

  • Ein Kooperationsprojekt mit der Initiative Nafisa zur Aufklärung zum Thema „Spiritueller Missbrauch
  • Der wöchentliche IASE Blog für FachkollegInnen und WissenschaftlerInnen
  • Die Telegram Gruppe zur Vernetzung muslimischer PsychologInnen und BeraterInnen
  • Die diesjährigen IASE Ramadan Podcasts zum Sinn des Jinn für TherapeutInnen und BeraterInnen
  • Die Projektgruppe Islam und Psychologie und ihre neueste Veröffentlichung zur Islamintegrierten Psychotherapie
  • COMING SOON: Das MuPa-Zertifikat, eine Online-Fortbildung zum Umgang mit muslimischen PatientInnen in der Psychotherapie