Fachtagungen

Fachtagungen und Symposien 1988 - 2000

1988 - Grundlinien einer islamischen Psychologie, Zur Situation islamischer Familien in Deutschland

1989 - Psychologische Ansätze in Koran und Sunna, Die Psychosomatik bei Al Balkhi

1989 - Strukturelle Bedingungen der Arbeit im Frauenhaus, Seelische Gesundheit und Krankheit im islamischen Menschenbild

1991 - Islamische Erziehung: Perspektiven aus Koran und Überlieferung, Alltagsprobleme muslimischer Schulkinder

1992 - Sufismus als psychotherapeutischer Kern des Islams?, Psychotherapeutische Ansätze bei Ghazali

1994 - Wie gehen wir mit unseren Kindern um?, Gesundheit und Migration

1995 - Islam und Psychotherapie, Psychotherapie und Islam

1996 - Curriculum zur Qualifikation von Beratungsberufen mit muslimischer Klientel

1998 - Theorie und Praxis islamischer psychosozialer Beratungsarbeit

1999 - Gewalt in muslimischen Familien I

2000 - Gewalt in muslimischen Familien II

2015 - Herausforderung der psychosozialen Versorgung von Muslimen - islamische Perspektiven

2015 - Gewaltprävention und -intervention in der psychosozialen Arbeit mit Muslimen

2016 - Arabisch-islamische Traumdeutung: Systematik und Besonderheiten

2019 - Islam und Psychologie – Forschungsansätze und Auswirkungen in Theorie und Praxis

 

Fachtagungen seit 2015

Seit 2015 ist die IASE in eine neue Phase der Vereinsaktivität gestartet und hat diverse Fachtagungen organisiert. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Überblick über diese Fachtagungen verschaffen. Angesprochen wurden in erster Linie muslimische Berater und Therapeuten aus den Berufsfeldern Sozialarbeit/-pädagogik, Psychologie, Psychiatrie, Psychosomatik etc., außerdem auch interessierte Studenten.

 

2015 (Februar) - Herausforderung der psychosozialen Versorgung von Muslimen-islamische Perspektiven

2015 (Dezember) - Gewaltprävention und -intervention in der psychosozialen Arbeit mit Muslimen

2016 - Arabisch-islamische Traumdeutung: Systematik und Besonderheiten

2019 - Islam und Psychologie – Forschungsansätze und Auswirkungen in Theorie und Praxis