Spiritueller Missbrauch – eine Kooperation mit der Initiative Nafisa

Der Missbrauch religiöser Autorität ist in den vergangenen Jahren zu einem sehr sensiblen Thema geworden. Kompetentes Handeln und interdisziplinär erarbeitete Lösungsansätze sind sowohl von Theologen als auch Psychologen und Psychotherapeuten gefordert. In diesem Zusammenhang möchten wir im Rahmen einer Kooperation mit der Initiative Nafisa auf wichtige Artikel hinweisen, deren Lektüre wir empfehlen:

  1. Verschwommene Grenzen: Frauen, „berühmte“ šuyūḫ (Gelehrte) und spiritueller Missbrauch (in deutscher Übersetzung von Corinna Küster)
  2. Missbrauch religiöser Autorität: Reputation als Tor zur (virtuellen) Beziehungsanbahnung (von Dr. Silvia Horsch und Dr. Martin Kellner)
  3. Spiritueller Missbrauch – eine Verantwortung der Gemeinschaft (Mitschrift und Übersetzung von Dr. Silvia Horsch, Initiative Nafisa)