Paul Kaplick

Über Paul Kaplick

Keine
So far Paul Kaplick has created 22 entries.
24 03, 2019

Blogreihe: Institute und Vereinigungen muslimischer Psychologen – Woche 3

von |März 24th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Association of Islamically-orientated psychological therapists

In Großbritannien soll zukünftig die Association of Islamically-orientated psychological therapists (AIOPT) fungieren. Im Dezember 2015 kam eine Gruppe etablierter muslimischer Psychologen und Psychotherapeuten aus allen Landesteilen zusammen, um die Rahmenbedingungen einer derartigen Institution zu diskutieren. Die Gruppe umfasste insbesondere Rasjid Skinner, Shahnawaz Haque, Rabia Malik und Hakim Salim Khan. Die […]

17 03, 2019

Blogreihe: Institute und Vereinigungen muslimischer Psychologen – Woche 2

von |März 17th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Islamic Psychology Professional Association (IPPA) London

In dieser Woche widmen wir uns der in 2015 von der systemischen Familientherapeutin Nasima Khanom begründeten regionalen Instanz Islamic Psychology Professional Association (IPPA) in London. Die Vereinigung soll Fachleuten aus dem Bereich Muslim

Mental Health und anderen Gesundheits- und Sozialberufen erlauben, die klinischen Dimensionen einer islamischen Psychologie zu explorieren, weiterzuentwickeln […]

13 03, 2019

IASE Tagungsbeitrag 1989: Gesundheit und Krankheit der Seele

von |März 13th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Aus der Schatzkiste. Die Wenigsten wissen, dass die IASE seit den 1980er Jahren existiert. Wir haben alte Tagungsbeiträge ausgesucht, um sie wöchentlich hier zu posten. Viel Vergnügen beim Lesen.

Gesundheit und Krankheit der Seele[1]

 A. Falaturi

1   Einführung

Gegenstand der Betrachtung soll zuerst die Gesundheit der Seele sein. Bei der Erwähnung von Stellen aus Koran und Sunna stehen diesmal […]

10 03, 2019

Blogreihe: Institute und Vereinigungen muslimischer Psychologen – Woche 1

von |März 10th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Institute und Vereinigungen muslimischer Psychologen

In dieser Blogreihe werden wir Euch über mehrere Wochen hinweg verschiedene Institute und Vereinigungen aus aller Welt vorstellen, in denen muslimische Psychologen glaubens- und kultursensible aber auch spirituell integrierte Beratung und Psychotherapie für muslimische Klienten und Patienten anbieten. Unser Schwerpunkt liegt auf Großbritannien und Amerika. Dies wird vor allem für […]

3 03, 2019

Blogreihe: Die Terra Incognita der islamischen Psychologie – Woche 17

von |März 3rd, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Somatische Therapien und Psychotherapie in islamischen Krankenhäusern

In unserem letzten Beitrag der Blogreihe zur Terra Incognita der islamischen Psychologie setzen wir uns mit der somatischen Therapie und Psychotherapie in der islamischen Blütezeit auseinander.

Somatische Therapien

In der Überzeugung, dass psychische Störungen physischer oder organischer Natur sind, neigten muslimische Ärzte dazu, somatische Behandlungen zu verschreiben, nachdem sie die […]

24 02, 2019

Blogreihe: Die Terra Incognita der islamischen Psychologie – Woche 16

von |Februar 24th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Das islamische psychiatrische Krankenhaus

Die Antwort auf die Frage, wie viel wir über die psychologische, psychotherapeutische und psychiatrische Ideengeschichte muslimischer Gelehrter wissen, ist kurz und prägnant: noch nicht viel. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Prozentsatz bisher nicht gesichteter Arbeiten muslimischer Gelehrter zur Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie auf über 90% geschätzt wird. Berichte über […]

17 02, 2019

Blogreihe: Die Terra Incognita der islamischen Psychologie – Woche 15

von |Februar 17th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Weitere Gelehrte

Neben den vorgestellten Gelehrten, die sich relativ breiter Beliebtheit erfreut, gibt es weitere, die in psychologischen, psychotherapeutischen und psychiatrischen Schriften nur am Rande genannt werden. Dazu gehören im 8. und 9. Jahrhundert ʿAmr ibn Bahr al-Dschāhiz (766-868), der die sozialen Organisationsstrukturen von Ameisen und die Kommunikation von Tieren studiert hat, Abu Zakariya Yahya […]

10 02, 2019

Blogreihe: Die Terra Incognita der islamischen Psychologie – Woche 14

von |Februar 10th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Theorie der Seele, Motivation

Fachr ad-Dīn ar-Rāzī (1150–1210) wurde wie auch der historisch frühere Abū Bakr Muḥammad ibn Zakaryā ar-Rāzī (Rhazes) in Ray im nördlichen Iran geboren. Attar (2014) widmet sich in seiner Dissertation der Psychologie in al-Razis Werk al-Mabāḥiṯ al-mašriqiyya fī ʿilm al-ilāhiyyāt wa-l-ṭabīʿiyyāt. al-Razi setzt sich in dieser Arbeit zunächst intensiv mit Ibn […]

3 02, 2019

Blogreihe: Die Terra Incognita der islamischen Psychologie – Woche 13

von |Februar 3rd, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Intellekt, Seelenlehre

Psychologen vor allem muslimischen Glaubens sind eine neue intellektuelle Kraft, die die Arbeit früher islamischer Gelehrsamkeit strukturiert im Rahmen der psychologischen Wissenschaft wieder aufnehmen kann (Haque et al., 2016). Trotz optimistischer Zukunftsvision von Haque (2004) und Haque und Kollegen (2016) ist jedoch in der Sichtung der bisherigen Rezeption von Texten früher muslimischer Gelehrter […]

27 01, 2019

Blogreihe: Die Terra Incognita der islamischen Psychologie – Woche 12

von |Januar 27th, 2019|Kategorien Allgemein||0 Kommentare

Die menschliche Natur (fiṭra)

Abū Bakr Muḥammad ibn ʿAbd al-Malik ibn Muḥammad ibn Ṭufaīl al-Qaīsī al-Andalusī (1110-1185) lebte ebenfalls in Andalusien und hat durch die Schaffung eines fiktiven Charakters namens Haiy ibn Yaqzân (Das Lebendige, Sohn des Erwachens) in seinem Werk Philosophicus Autodidactus Bekanntheit erlangt (Vahab, 1996). Er beschreibt anhand dieser Figur, dass der menschlichen Natur […]